Fragen? Fragen!

Den nächsten regulären Forecheck-Podcast zur Bundesliga gibt es nach dem 13. Spieltag. Aber wir wollen während der Länderspielpause einen Fragen-Podcast einstreuen.  Postet Eure Fragen zur Fußball-Bundesliga einfach in die Kommentare. Wir greifen sie gerne auf.

10 Gedanken zu “Fragen? Fragen!

  1. Ich habe dann gleich mal ein ganzes Wust an Fragen:

    Was könnt ihr zu dem nächsten Hoffenheim-Trainer Julian Nagelsmann sagen? Was lässt er so taktisch spielen?

    Glaubt ihr, dass ein Roger Schmidt mit der Zeit ein paar geplante Spielzüge mit Ball entwickeln wird? Oder wird sich Leverkusen auch so fangen?

    Würde Heidel als Manager auf Schalke Breitenreiter rausschmeißen, den Move der Andersen-Entlassung nachhmend? Und was könnte er abseits davon verbessern? Und ist er angesichts der konservativen Trainerauswahl mit Martin Schmidt und dessen taktische Meriten noch innovativ genug, um wie früher Impulse in der Bundesliga zu setzen?

    Woran liegt der fehlende Impact von Guardiolas Ideen in der Bundesliga?

    Kann Tuchel mit dem BVB den Ballbesitzfußball eindeutschen und ähnlich wie Klopp das Pressing in den Köpfen aller Fußballfans in Deutschland verankern und popularisieren? (Mit dementsprechenden Effekt der Forderung und der Einstellung von „Pressingtrainern“) Oder ist anders als damals die Wahrnehmung des BVB bei anderen Vereinsfans zu stark zu einem Spitzenverein verändert um eine ähnliche Entwicklung seines Vereins zu fordern?

    Welche ausländischen Trainer wird ihr euch für die taktische Weiterentwicklung des Bundesligafußballs wünschen?

    Kann der HSV nach einer Stabilisierungsphase unter Labbadia weiterentwickeln? Und welche Entwicklungsmöglichkeiten gibt der Kader her?

    Wie groß wäre der Fehler einer Weiterbeschäftigung von Schubert bei Gladbach? Welcher Trainerkandidat käme in Frage und welche taktischen Möglichkeiten würde sich für den Trainer anbieten?

    Eine Runde Hannover-Bashing wäre auch ganz cool… ^^

  2. Na wenn es die Möglichkeit gibt, dann habe ich auch mal ein paar Fragen:

    – Falls Guardiola am Ende der Saison geht, wen haltet ihr Stand heute wahrscheinlich als Nachfolger? Weiß man was aus Münchner Kreisen? Ancelotti scheint ja nicht zu wollen … Favre? Löw? Weinzierl? Koller? Wenger!?

    – Was haltet ihr von Trainer-Duos wie Klopp-Bubac oder Effenberg-Osterland, in denen eine Art „Laptop-Trainer“ neben einem Mann fürs Psychologische / die Motivation arbeitet?

    – Wieso kriegt Wolfsburg aktuell kaum noch was auf die Reihe? Ist Hecking zu sehr „Pressingtrainer“ und sollte sich mal was von Tuchel abschauen? Und da das was wie eine rhetorische Frage wirkt, ist die Frage eher: Wieso tun Teams das nicht? Wieso „kopieren“ sie nicht die offensichtlich erfolgreicheren Spielweisen von z.B. Dortmund diese Saison?! Liegt das an der Trainerausbildung? Ist das eine „Philosophie“-Frage? Haben sie nicht die Trainingsmethoden dafür?

    – Woher habt ihr euer (taktisches) Fachwissen über Fußball? Studium? Selbststudium? Diskussionen z.B. bei Spielverlagerung.de?

    – Ich finde es immer wieder unglaublich, wie massiv sich die öffentliche Wahrnehmung und z.B. eure Analysen unterscheiden .. Ist das bei anderen Sportarten auch so (Basketball? Handball?!)? Habt ihr das Gefühl, da passiert in der Öffentlichkeit etwas? Werden die Sky oder ARD/ZDF-Analysen besser in letzter Zeit? Scheint mir eigentlich nicht so …

    – Und last but not least: Wird Schalke je Ballbesitzfußball hinbekommen?!

    Dankeschön – freue mich auf nächste Woche!

  3. Hi !

    Zum BVB – wenn Sahin zurückkomment, was glaubt ihr wird Tuchel machen? Wenn man Tuchels AUssagen genau zuhört, klingt es so als ob er es kaum erwarten kann mit Sahin spielen zu lassen. Wäre eine Weigel/Sahin/Ilkay 6/8/10er Achse denkbar oder eher Sahin/Ilkay/Kagawa? Letzteres würde deutlich besseres Offensivpotential haben, oder?

    Glaubt ihr die Hertha kann sich mittel bis langfristig in der oberen tabellenregion (5-8) halten oder haben sie einfach nur einen Lauf?

    Wie sieht Christopher die Entwicklung der Jungspieler beim FC Bayern? In der Länderspielpause gibt es mit Boateng, Neuer und Müller ja nur 3 (!) Bayernspieler, das macht mir irgendwie Sorgen. Ändern sich dort grade die Dinge bezüglich Jugendarbeit? Der einzige, den ich dort konstant bleiben sehe ist Kimmich, was würdet ihr sagen?

    Eine andere Frage zu Kramer: Ich bin ein großer Fan von ihn, aber ich glaube er passt einfach nicht in System von Roger Schmidt – seine großen Stärken kann er glaube ich besser in einem Team auspielen, dass sowohl mit als auch ohne Ball mit ruhigerem Rhythmus agiert. Eventuell könnte man Kramer/Kampl (Kramer könnte gut Kampl aggressives Anlaufen und Vorstoßen balancieren) langfristig etablieren und dabei zumindest hin und wieder auf vereinzelte Ballbesitzphasen setzen?

    Und, falls euch das interessiert – wo seht ihr eigentlich die Nationalmannschaft (der „DIE MANNSCHAFT“ – lmao) im Vergleich zu anderen Mannschaften? Was wäre eure Lieblingsbesetzung des Mittelfeldes? Meine wäre Kroos-Ilkay-Götze (6-8-10) mit Müller und Reus auf den Flügeln und Kruse oder Gomez als Spitze.

    Danke für den PodCast – und Constanting, wann startest du deinen eigenen Fußball-Stand-up Comedy podcast???

  4. Wer würde der beste Gündogan Ersatz sein und ist sein Abgang wirklich so wahrscheinlich? (Barca ohne Geld, Real mit Kovacic und Bayern mit Kimmich)

  5. Passend zur Länderspielpause: Wie würdet ihr die Außenverteidigerpositionen der DFB-Elf besetzen? Müsste nicht Schmelzer mal wieder berücksichtigt werden?
    Oder ist auch eine Dreierkette denkbar (bzw. unter Löw realistisch)?

  6. Wie seht ihr die Qualität der Nachwuchsarbeit in Deutschland im Vergleich zu anderen Ländern? Auf einigen Positionen scheint ja ein langfristiges Defizit zu bestehen. Insbesondere die Kreativität der Spieler scheint begrenzt.

    Und wie seht ihr allgemein die Trainerausbildung in Deutschland? Gibt es da Potenzial, oder ist die Ausrichtung zu einseitig? Gibt es interessante und gute Trainer, die noch nicht in der Öffentlichkeit bekannt sind und vielleicht auch für andere Sachen als den reinen Fokus auf Pressing stehen?

  7. Regelfragen: Was haltet ihr davon wenn Fouls nur noch gepfiffen werden wenn der gefoulte Spieler einen klaren Versuch unternimmt den Ball zu erreichen und die Aktion weiterzuführen so könnte man sicherlich die Elferflut eindämmen.
    2. Was haltet ihr von einem System wie im Handball das der Ball sofort freigegeben werden muss?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.