Forecheck – Episode 221 / Bundesliga #19

Christopher Ramm von miasanrot.de (Twitter: @rammc) und Constantin Eckner von Spielverlagerung.de (@cc_eckner) sprechen mit PodHost Christoph Fetzer (@fetzi6) über den 19. Spieltag der Fußball-Bundesliga. Im Fokus: Bayern – Schalke und Dortmund – Leipzig. Dazu gibt’s kurze Einschätzungen zu anderen Partien, den „Unsung Hero“, den „Zungenschnalzer“ und den „Kopfschüttler“ des Spieltags.

01:17: Was nehmen Eckner und Ramm mit in die Woche?
03:50: Bayern München – Schalke 04 1:1
26:22: Borussia Dortmund – RB Leipzig 1:0
39:44: Die gesammelten Ergebnisse des Spieltags
43:17: Unsung Hero, Zungenschnalzer und Kopfschüttler des Spieltags

3 Gedanken zu “Forecheck – Episode 221 / Bundesliga #19

  1. Puhhh die ersten 26 Minuten gingen an den FC Bayern und die verbleibenden 28 Minuten um den „rest“/8 weitere Spiele. Damit wurde die 50+1 Regel aber gerade noch so eingehalten. 😀 Etwas eintönig war es trotzdem.
    Grüße aus dem Norden.

    • Servus,

      wir werden auch weiterhin über die anderen Teams sprechen. Aber wenn wir konkret über Spiele sprechen, dann über die, die wir über 90 Minuten gesehen haben.

      Grüße aus dem Süden 😉

  2. Zum Thema thiago-Backup..

    Was spricht denn dagegen, einen thiago mit einem verratti ZUSAMMEN vor bspw. Einem kimmich in der nächsten Saison spielen zu lassen? Das wäre doch mit Abstand die spielstärkste und strukturgebenste Aufstellung im Zentrum. Oder würden sich die zu ähnlichen Spielertypen gegenseitig die Räume nehmen? Klar, natürlich ist es in manchen spielen durchaus besser nur einen vom Typ thiago mit einem eher dynamischen und robusteren Typ wie vidal aufzustellen. Aber gerade in der liga wäre meine erstgenannte Kombi doch saugut, oder wo liegt mein Fehler?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.